About_MeetSandraRuth_DE_02.png

Hallo! Ich bin Sandra von Sandra Ruth Photography. Seit ich denken kann, bin ich eine Abenteurerin und Weltreisende. Angefangen hat alles, als ich mit 10 Jahren die einmalige Gelegenheit bekam, ein paar Monate bei meinen Verwandten in Südafrika zu verbringen. Im Ausland zu leben und andere Kulturen kennenzulernen hat von da an mein Leben geprägt – für über 10 Jahre waren Ungarn, Mexiko und die USA mein Zuhause.

Heute habe ich das Glück, Mutter zweier großartiger Töchter und mit dem tollsten Mann der Welt verheiratet zu sein. Bis vor kurzem zählte auch noch Barney – der liebste und gutmütigste Golden Retriever der Welt – zu unserer Familie. Inzwischen wohnen wir in Stuttgart, wo ich als Lifestyle-Fotografin mit den Schwerpunkten Familie, Schwangerschaft und Neugeborene arbeite.

Fotografie zählte schon immer zu meinen Leidenschaften. Und jetzt, wo ich Kinder habe, bin ich dankbarer denn je, das Verlangen zu haben, mein Leben fotografisch zu dokumentieren. Unsere Töchter werden so schnell groß. Manchmal wünschte ich, ich könnte die Zeit per Knopfdruck anhalten und den Moment einfach noch ein bisschen länger genießen. Doch leider gibt es solch einen Knopf nicht – außer den meiner Kamera. Und mit diesem habe ich schon unendlich viele wertvolle Momente eingefangen. Ich hoffe, dass unsere Kids und kommende Generationen diese Familien-Fotos auch so sehr schätzen werden wie wir.

Während unserer Zeit im Ausland habe ich schnell realisiert, dass ich als Familien-Fotografin auch anderen Menschen helfen kann. Erinnerungen verschwimmen, aber Fotos helfen uns, dass all die wichtigen Details nicht in Vergessenheit geraten. Fotos werden zu unseren Erinnerungen. Es macht mich unglaublich glücklich, Bilder zu kreieren, die die einzigartigen Emotionen und die vertraute Nähe einer Familie widerspiegeln.

Neben Fotografie und Reisen liebe ich Sprachen (ich spreche Deutsch, Englisch und Spanisch), Zeit mit Freunden zu verbringen, Leute kennenzulernen, lesen, Kaffee, das Sammeln von Starbucks-Tassen – und vor allem Zeit mit meiner Familie zu verbringen, was natürlich auch heißt, meine Töchter durch die Gegend zu kutschieren.

 

Nun kann ich es kaum erwarten mehr über Dich zu erfahren und Deine Geschichte festzuhalten!